ZUCHTZIELE 

1.Gesundheit ,.....sollte immer das erste Zuchtziel sein ,meiner Ansicht nach! Qualzuchten wie Nacktschweinchen und rotäugige Tiere mache ich nicht !

2. Rasserein,...... ich züchte streng rasserein , nogos gibts bei mir nicht ,auch keine heimlichen Lunkaryas oder Alpakaseinmischungen in die Rasse ! Es gibt nur 1 Wirbel und der sitzt wo er hingehört ,nämlich an der Stirn und nicht am Po!

3. Zutraulichkeit,........ Ich finde diese Rasse bietet die besten Möglichkeiten ,die Tiere sind aussergewöhnlich anhänglich, ich verstärke die Eigenschaft,weil ich sie wichtig finde. Wer diese Rasse einmal hatte,kommt immer wieder zurück:-):-):-)

 

beratung 

Ich berate immer,dass es den Tieren und ihren Besitzern gut geht,auch,wenn ich dafür weniger verkaufe!

Da ich sehr wenige Würfe im Jahr zulasse ,muss ich nicht verkaufen um jeden Preis!

Wenn ich nicht glaube,dass es den Tiere am neuen Platz gut geht, dann bleiben sie bei mir, es kommt immer ein liebevoller Platz .

unsre Zucht :

 

Wir züchten nur mit Meerschweinchen , die bei uns leben !!!

und sie bleiben auch bei uns , wenn sie zu alt oder nicht geeignet für die Zucht sind !!

Ich finde , das sind wir diesen wunderbaren Tieren schuldig !!

Von unsren Käufer erwarten wir die gleiche Einstellung.

Über mich

 

Ich habe 5 Kinder , seit 30 Jahren Meerschweinchen , jede Menge Allergien

Von Nicole - von pinkysLanghaarschweinen - wurde ich zur Züchterin ernannt - recht vielen Dank , Nicole !

Ich habe meine Zuchttauglichkeitsprüfung beim Landratsamt abgelegt und gut bestanden !

Ich denke, wenn man die Tiere so liebt wie ich, sich viele Gedanken macht über den Nachwuchs, nur das Beste will, ein Zuchtziel ( sehr zutrauliche Meerschweinchen ) hat,darf man sich so nennen , auch wenn es sehr wenig Nachwuchs gibt oder vielleicht gerade darum.

Ich nehme es jedenfalls sehr ernst , jedem Leben, das durch meine Mitwirkung entsteht , ein schönes Dasein zu vermitteln soweit das halt in meiner Macht steht.

In den 30 Jahren habe ich viele Erfahrungen gesammelt, gute ,die ich nie missen möchte und schlechte,auf die ich gerne  verzichtet hätte!

 

  Romina  

- neben mir, mit Hauptzuständige für unsre Meeris

Sie füttert und trainiert - denn Meeris müssen gefördert werden ! Meerschweinchen sind lernfähig! Nur wenn man sich schon mit den Kleinen viel abgibt bekommt man zutrauliche Schweinchen !

 Julian  

- dient hauptsächlich als Apfelstückchengeber , Schattenspender und Aufpasser,wenn wir 2 Hauptnutzer ( siehe oben ) nicht da sind . Bei ihm gibts immer was zu holen, deswegen kommen alle gelaufen , wenn sie ihn sehen !

was sagt er ?

der unteren Aussage möchte ich mich voll und ganz anschließen , nur einmal Babies endet nach meiner Erfahrung

immer schlecht ,

Meerschweinchen halten sollte schon überlegt sein, züchten gehört in Hände, die ihre Verantwortung kennen, Ahnung von Verpaarung und Kreuzung haben , Geschlechter sicher erkennen !! die Babies jederzeit selbst behalten können ,

wenn sich kein guter Platz findet und nie im Leben an Plätze weitergeben, bei denen Zweifel bestehen, dass die Tiere es

dort schön  haben .